Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 126

Thema: Petromax im Haus nutzen

  1. #33
    nophy
    Gast

    Standard

    Wenn ich eine PX im Haus betreiben müsste ........., sicher keine 500er sondern eher eine 250er mit Reinigungsbenzin
    Hallo Ernst,

    ja ihr glücklichen Schweizer. Es scheint ja eine riesige Menge der Beleuchtungskisten zu geben, wo immer zwei der 250er Lampen drin sind. In D sind die gar nicht so einfach zu bekommen und wenn, dann recht teuer.
    Die einzigen Dinge die ich aus der Schweizer Beleuchtungskiste habe, sind die super Faltlaterne und die tollen Stearinkerzen. Diese brennen aufgrund der sehr langen Ablagerung super ruhig.
    Meinen Eltern habe ich zwei der Päckchen geschenkt, die hatten sie sogar Weihnachten auf den Leuchter gesetzt.

    Beim Benzinbetrieb der PX hätte ich aber doch etwas Angst wegen der evtl. möglichen Ex-Gefahr.

    Viele Grüße

    nophy

  2. #34
    In Memoriam Avatar von Keusen
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    47906 Kempen
    Beiträge
    841

    Standard

    @ Nophy

    Die Stearinkerzen brennen auf Grund Ihres Materials so gut
    das bekommst Du bei hochwertigen Kerzen auch heute noch
    und die tun es genauso gut wie die alten Schweizer Armeekerzen

    Die Faltlaternen sind schon prima und dort funktionieren wegen
    der Hitze die dort drinnen entsteht auch keine normalen Kerzen
    die schmelzen Dir wie Butter in der Sonne weg.

    und bei einem Autotank aus Plastik hast Du doch auch keine Angst
    vor einer Explosion, obwohl dort viel mehr Sprit drin ist oder ?

    Bei richtiger Anwendung und Ausstattung mit benzinfesten Dichtungen
    in der Hand von Leuten die damit umgehen können, sind die Benzin-
    Petromax genauso gefährlich oder ungefährlich wie ein Auto, das in der
    Hand von Deppen ja auch ganz schön gefährlich werden kann.

    Klar darf so eine Lampe, wie jedes offene Feuer nicht unbeachtet, leuchten
    aber das wirds ja wohl auch kaum tun, den wofür würde man sei sonst
    leuchten lassen.

    Und eine heiße Benzinlampe nach zu tanken muss auch gar nicht sein,
    denn so eine 250er läuft mit einer Tankfüllung sicher mehr als 8 Stunden
    das sollte selbst für nen langen Abend reichen, und sonst empfehle ich
    eben eine zweite Lampe, die kommt eh ( Erfahrungswert )

    Grüße

    Eugen j.keusen

  3. #35
    fiesie
    Gast

    Standard

    Wenn du Probleme mit der Pumpe haben solltest, sag Bescheid.
    Ich hab' letztens noch Pumpenleder selbst gemacht...

  4. #36
    User-ID-506
    Gast

    Standard

    Ja,das Lederscheibchen habe Ich schon inspiziert und überlegt ob sich hier Alternativen
    als Reserve anbieten.Leder ist wohl für diesen Zweck eine einfache Wahl,da gibts aber
    evtl was,welches haltbarer ist auch ohne Pflege?
    Unsere Petromaxjungs haben da bestimmt Ahnung.

    LG-Stalkerunit

  5. #37
    User-ID-168
    Gast

    Standard

    @ Stalker
    Die Pumpe ist doch nur für den "Notfall" :rolleys:
    Habe mir für meine das Bestellt http://www.petromax.de/de/zubehoer.h...tpumpenadapter

    Der positive Effekt ist das der Glühstrumpf nicht so dolle geschüttelt wird, wie bei der Lampenpumpe, und dadurch länger hält :lächeln:

    LG

    S.

  6. #38
    User-ID-506
    Gast

    Standard

    Jup,ist bestimmt nicht schlecht wenn du ein Pumpgerät sowieso irgendwo rumliegen hast
    und das Ding öfter leuchtet(Strumpfschonung).
    Die 11.-€+P. würden aber in meinem Fall fast die Hälfte des Lampenpreises ausmachen.

    LG-Stalki
    Geändert von User-ID-506 (16.02.2011 um 23:36 Uhr)

  7. #39
    User-ID-168
    Gast

    Standard

    Würde aber auch ein neues Glas mit bestellen etc.

    Frei hat mich in dieser Richtung überzeugt

    Frag ihn mal :rolleys:

    LG

    S.

  8. #40
    User-ID-506
    Gast

    Reden

    Naja eigentlich ist das Ding ja Notnagel,nicht für jeden Tag rumspielen>da brauch Ich nicht so
    viel Teilevorrat und Profizeug,aber diese jetzt war ja auch nicht geplant sondern nur die Feuerhand
    weil die mit 1/3 Liter einen ganzen Tag Leuchtet(natürlich Funzeliger!).
    Vieleicht werd Ich ja auch noch zum Rumspieler

    LG-Stalki

  9. #41
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Hallo zusammen

    Das Leder ist ist das Ding der Wahl ..........., ordentlich gefettet hält das Jahre.

    Die Problematik ist, dass die Leder aus dem normalen Handel in der Regel zu hart sind.

    Aber da gibt es Alternativen ..........., Leder mit Spreizfeder. Da schmeisst Ihr alle Pumpenadapter weg ............, eh Blödsinn in der Natur draussen eine Pumpe mitzuschleppen :rolleys:

    Das Glas für den Nachbau aus China ........., ACHTUNG! Das Glas der Petromax 500 passt nicht.
    Und die Original Gläser neigen zum explodieren.

    Ein guter Freund von mir bietet sehr gute Gläser an (aus D). Das ist der Olaf von www.anchorlampen.de

    Er hat auch vernünfitge Versandkosten ..........., wenn Ihr da anklopft, sagt ihm liebe Grüsse von mir.

    Viele Grüsse, Ernst
    Usque ad finem!

  10. #42
    User-ID-168
    Gast

    Standard

    Wenn Du mal ne Petro. hast ( und das ist jetzt nicht neg. gemeint:lächeln:)
    Es ist ein Unterschied ....
    Das Teil ist der Hammer :rolleys:
    Schau doch mal bei Eba* Vorbei, ich hatte Glück mit Brennaufsatz und Schirm plus Ersatzteile für 100€

    Wenn Du Bilder willst bitte PN

    LG

    S.

  11. #43
    User-ID-506
    Gast

    Standard

    @Ernst

    Ja,der SeaAnchor-Link ist dann genau Richtig für meinen Klon.
    Das mit dem Glas ist so eine Sache.
    Selbst die original Petros sehe Ich ständig ver/durchgebrannt im Web.
    Dann ist es wohl kein Wunder wenn Ich irgendwann mal ein passendes für 12.-+P.
    bestellen muß.Ich warte aber dann erst mal ob das Popelglas wo drin ist fetzt,vieleicht
    kann Ich später dann noch ein paar Glühstrümpfe o.ä. dazunehmen.

    Schade das meine frühere Nachbarin nicht mehr bei "Schott" arbeitet,sonst könnt Ich
    vieleicht dort was günstiges für die Petromaxer aushandeln,aber die Chance ist leider
    vorbei.

    LG-Stalki

  12. #44
    In Memoriam Avatar von Keusen
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    47906 Kempen
    Beiträge
    841

    Standard

    Undd gegen das ganze Gewackel beim Aufpumpen
    hilft ein Stück von der Anti rutsch matte aus dem
    Kofferraum unter die Lampe gelegt, und ihr wundert
    euch wie leicht das aufpumpen geht, etwas LEDERÖL
    an das Pumpenleder und ne Spreizfeder eingebaut
    und Ihr braucht den Adapter nicht mehr.

    Der Trick ist eh der, die Lampe nur zu max 3/4 zu füllen
    dann bleibt das Luftpolster größer und ihr müsst anfangs
    nicht so oft pumpen

    Grüße

    eugen j.keusen

  13. #45
    Soldat
    Gast

    Standard

    Die Schweizer Armee Petromax mit dem 500er Tank und dem 250er Oberteil ist aus meiner Sicht eine sehr zuverlässige Lampe, macht nicht viel Lärm,
    brennt lange dank grossem Tank und ist dank Vorwärmschale sehr Glühstrumpfschonend.
    Die ganze Problematik mit verstoptem Rapid und verschossenen Socken hat man damit eigentlich nicht, meine einzige Deutsche 500er BW Lampe (mit original
    Benzinvergaser) hab ich nachträglich auch mit Vorwärmschale ausgestattet.
    Meine Lampen betreibe ich alle mit Benzin, eine die mal mit Pertolvergaser ausgerüstet habe überzeugte mich nicht, die machte zuviel Lärm und das Licht
    war zu gelblich, also hab ich die wieder mit einem Benzinvergaser ausgerüstet.

    Für den Innengebrauch habe ich solch lampen noch nicht verwendet, aber wenn man genug Lüftet sollte dies sicher möglich sein.
    Der einzige Nachteil an solch Lampen ist, das es immer mehr werden, ich weis schon gar nicht mehr so recht wieviel ich überal eingelagert habe.

    Mit Grüssen

    Soldat

  14. #46
    gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Hinterthurgau
    Beiträge
    5.311

    Standard

    Zitat Zitat von Soldat Beitrag anzeigen
    Die Schweizer Armee Petromax mit dem 500er Tank und dem 250er Oberteil ist aus meiner Sicht eine sehr zuverlässige Lampe, macht nicht viel Lärm,
    brennt lange dank grossem Tank und ist dank Vorwärmschale sehr Glühstrumpfschonend.
    Die ganze Problematik mit verstoptem Rapid und verschossenen Socken hat man damit eigentlich nicht, meine einzige Deutsche 500er BW Lampe (mit original
    Benzinvergaser) hab ich nachträglich auch mit Vorwärmschale ausgestattet.
    Meine Lampen betreibe ich alle mit Benzin, eine die mal mit Pertolvergaser ausgerüstet habe überzeugte mich nicht, die machte zuviel Lärm und das Licht
    war zu gelblich, also hab ich die wieder mit einem Benzinvergaser ausgerüstet.

    Für den Innengebrauch habe ich solch lampen noch nicht verwendet, aber wenn man genug Lüftet sollte dies sicher möglich sein.
    Der einzige Nachteil an solch Lampen ist, das es immer mehr werden, ich weis schon gar nicht mehr so recht wieviel ich überal eingelagert habe.

    Mit Grüssen

    Soldat

    Hallo Soldat

    Das Virus hat eine Namen "Virus Petrolensis" ........, bisher sind keine Therapieen bekannt.

    Ausser einer bösen Frau ........., aber da muss man sich eh fragen wovon man sich dann eher trennt?

    Viele Grüsse, Ernst
    Usque ad finem!

  15. #47
    User-ID-506
    Gast

    Standard

    @Ernst

    Habe heute Nacht nochmal nachgedacht wegen dem Glas.Im Zusammenhang mit dem 60er Pack Glühstrümpfe wird
    das Preis/Porto-Verhältniss dann schon gut.
    Kannst du mal aufzählen was die schnellsten Verschleißteile außer den Strümpfen sind(nach Häufigkeit)?

    Außerdem ist mir als Bastler was aufgefallen>mit dem Handrad unten kann man nur zwischen Lampe An/Aus wählen.
    Aber mit der kleinen Schraube oben im Mischer kann man die Helligkeit justieren(mittels Schraubendreher)>>>
    warum kam noch keiner auf die Idee hier auch ein Stellrad zu verwenden mit dem man die Lampe innerhalb eines
    Begrenzers auf "Sparflamme" stellen kann.So als Romantikmodus statt Starklicht bzw Spritsparen.

    LG-Stalki

  16. #48
    fiesie
    Gast

    Standard

    Weil die Düse/Mischkammer einen nur relativ variablen durchfluss ausgelegt ist.
    Drosselst du das Teil zu stark, geht die Hitzeentwicklung zurück - die Lampe wird zu kalt und vergast nicht mehr richtig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lichtmaschine aus Pkw nutzen
    Von Nikwalla im Forum Selbsttest & Erfahrungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2014, 08:40
  2. Verschwendung von zukünftigem Nutzen
    Von k.sigi im Forum Licht & Wärme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 21:10
  3. Küchenhexe im Garten nutzen?
    Von Itchy im Forum Haus Tutorials/Tipps & Tricks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 14:09
  4. Gläser nutzen zur Lagerung von
    Von Nikwalla im Forum Vorräte
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 19:45
  5. Kleinkläranlage für Regenwasser nutzen
    Von JBDenimco im Forum Technik & Handwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 15:07

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •