Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 96 von 243

Thema: Wie haltet ihr euch fit?

  1. #81
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    Bei Aarau
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Hallo Worber

    Bin nun in Woche 3 des Einsteigerprogramms. Nun geht's ans Eingemachte resp. dem inneren Schweinehund ans Lebendige. :rolleys:

    3 mal 3-Minuten-Intervalle pro Übung. In jedem Intervall/Satz bis zu 12 Wiederholungen oder bis zum Muskelversagen. Dann steht auf S. 171 ("Die Traininingsmethoden"), dass einer der drei Sätze einen an den Punkt des Muskelversagens bringen sollte. Für mich klingt das wie nach einem Minimum (mindestens ein Satz). Es kann also auch sein, dass einen auch jeden der drei Sätze bis zum Muskelversagen bringen kann. Sehe ich das richtig?

    Herzliche Grüsse
    linthler

  2. #82
    Worber
    Gast

    Standard

    Hallo linthler

    Ich würde das mal so interpretieren. Das Muskelversagen sollte meines Erachtens erst beim dritten Satz passieren.
    Die zwei vorderen Sätze sollten zur Lockerung bzw. Vorbereitung auf das Muskelversagen dienen.
    Ein Muskelversagen beim ersten Satz kann zu Problemen (Muskelrisse usw.) führen. Vorallem wenn man noch zwei solche Sätze anhängt.
    Weniger ist manchmal mehr.
    Dehenen und die Muskeln auf solche Höchstleistungen vorzubereiten ist wohl das wichtigste um Probleme zu vermeiden.
    Drei Sätze mit Muskelversagen halte ich nicht für Sinnvoll.
    Ist wie bei allen Sportarten. Aufwärmen, Leistung, abkühlen.
    Nach einem Muskelversagen ist ein anderer Muskel (Gruppe) zu bearbeiten.

    Damit bin ich am besten gefahren.

    Gruss, Worber
    Geändert von Worber (05.03.2013 um 11:02 Uhr)

  3. #83
    el presidente
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Worber Beitrag anzeigen
    Etwas vom besten dass ich (für mich) gefunden habe.

    Fit ohne Geräte“ von Mark Lauren

    http://www.amazon.de/Fit-ohne-Ger%C3.../dp/3868831665

    Kommt der Surprepper Einstellung (Gehabe) am nächsten. :rolleys:


    Hey genau das Buch habe ich auch. Kann es nur empfehlen! Ich trainiere damit schon über einem Jahr, und muss sagen ich sehe athletisch aus und nicht so unbeweglich wie die Schränke aus dem Fitnesscenter. Ich fühle mich topfit!

    - - - AKTUALISIERT - - -

    Ausserdem ist es kostenloses Training. Und den Schweinehund kenne ich auch, aber der kommt nur sobald man 2 wochen Pause oder so macht. Die Übungen trainieren das natürliche Zusammenspiel der Muskelngrippen, was die Geräte niemals schaffen und nur die einzelnen Muskeln isolieren. Seht euch Affen an, die sind viel kräftiger und sportlicher als wir, und die haben keine Geräte. Nur die tägliche Bewegung in den Bäumen usw. macht sie fit.

  4. #84
    stamp
    Gast

    Standard

    Ein kostenloses Körpertraining,welches sogar im Gegenteil noch" Geld" einbringt
    ist z.B.Holzmachen für den nächsten oder besser übernächsten Winter,
    gefolgt von Gartenumgraben und Pflege-
    Dazu noch regelmässiges Fahrradfahren..

    Über "Unfitness"kann Ich mich nicht beklagen :rolleys:

  5. #85
    hildiman
    Gast

    Standard

    Hallo stamp,
    Holzmachen reicht nicht. Ich säge jedes Frühjahr 10 Ster Holz im Wald, das dauert maximal eine Woche, im Herbst schneide ich dann ca. 10 Ster Holz auf 35 cm Länge und das Schnittgut wird im Schuppen aufgestapelt, das dauert ca. 2 Tage, fertig! Gartenarbeiten sind da schon anstrengender.
    Ich laufe jeden Sonntag ca. 10 km Dauerlauf, unter der Woche trainiere ich (kostenlos) 3 Mal die Woche im Fitnessstudio! Alles bestens.
    Geändert von hildiman (17.03.2013 um 14:24 Uhr)

  6. #86
    stamp
    Gast

    Standard

    Jedes Stück Holz welches in den Ofen geschoben wird,
    hatte Ich 9x in der Hand,also nachhaltige Fittness :rolleys:

    Mir geht es darum,von den" Annehmlichkeiten"des heutigen Lebens
    wieder etwas zurück in der Zeit zu gehen,
    Komfort kills!

    fitte Grüsse

  7. #87
    ID 4129
    Gast

    Standard

    Ich habe mir ebenfalls vor einigen Tagen "Fit ohne Geräte" zugelegt. Ich bin 24 Jahre alt und falle figurenmäßig wohl in die Kategorie "Spargeltarzan". Sport betreibe ich kaum (bis auf ein bisschen Gymnastik und gelegentlich etwas Yoga). Ich habe vor 4 Tagen angefangen mit dem Buch zu trainieren und finde es bisher ganz gut - zumindest fließt der Schweiß ordentlich. Muskelkater ist auch da - bisher läufts also. Was ich positiv finde, ist dass die einzelnen Übungen gut erklärt und bebildert sind. Dazu gehören Hinweise zur korrekten Ausführung, mögliche Fehlerquellen und Variationsvorschläge, um den Schwierigkeitsgrad anzupassen. Ob der positive erste Eindruck sich bei längerem Trainieren bestätigt, wird sich dann noch zeigen.

  8. #88
    el presidente
    Gast

    Standard

    �� Bleib dran und halte dich ans programm(periodisierung) . Lohnt sich! Ich nehme einen proteinshake danach. Und gedehnt wird auch, ist entspannend. Der fliegende liegestütz und der handstandliegestütz habens in sich!

  9. #89
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    Bei Aarau
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Da in anderen Threads einige über 30 nach Jahren mit wenig körperlicher Anstrengung auch merken, dass der Körper nicht mehr wie mit 18 ist, bringe ich diesen Thread wieder hoch. :rolleys:

    Kämpften in der Familie rund 5 Wochen immer wieder mit leichten Magendarminfekten, weshalb ich mich nicht zum Training überwinden konnte. Hab nun wieder mit "Fit ohne Geräte" angefangen, wieder ganz am Anfang des Anfängerprogramms. Nach dem ersten Tag leichten Angehens hatte ich gleich einen anständigen Trizeps-Muskelkater. Da ich das ziemlich erschreckend fand bin ich nun motiviert, dran zu bleiben... Abgesehen davon, dass ich weiss, dass wenn ich jetzt nicht endlich meine Muskulatur stärke, ich ganz schnell grössere Rückenprobleme bekommen werde. Um 5 Uhr aufstehen ist zwar hart, aber es tut auch sehr gut, so den Körper in Gang zu bringen, den Abtransport von Abbaustoffen zu beschleunigen, usw.

    In dem Sinne: Falls Ihr auch alles andere als fit seid, Ihr seid nicht alleine. :lächeln: Und wenn Ihr bereits an Eurem inneren Schweinehund alias Bequemlichkeit arbeitet, auch da seid Ihr nicht alleine. :lächeln:

    Herzliche Grüsse
    linthler

  10. #90
    Worber
    Gast

    Standard

    Und für unsere Damen hier, das Buch gibt es jetzt extra auch für Frauen:

    http://www.exlibris.ch/de/buecher-bu.../9783868832501

    CP:
    Für sein neues Buch hat der Autor das Konzept an die besonderen Bedürfnisse und Trainingsziele von Frauen angepasst. Im Unterschied zu den Männern wünschen sie sich meist keine großen Muskeln, sondern straffe Arme, schlanke Schenkel und einen flachen Bauch. Mit Laurens Workouts lässt sich all das schnell und einfach erreichen: Drei- bis viermal pro Woche 30 Minuten trainieren genügt, um in Rekordzeit schlank, stark und topfit zu werden.

    Gruss, Worber
    Geändert von Worber (07.06.2013 um 10:50 Uhr)

  11. #91
    Previval-Interessierter
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo zusammen,

    Der ínnere Schweinehund, der ewige Feind....

    Als selbst betroffener, kann ich ein Lied singen.
    Ich selbst, 32 Jahre, schon immer groß und kräftig, habe Schulsport immer gehasst, und dies war der Einzige den ich machen musste. Kein Verein - Ausnahme Schützenverein - hat mich je erlebt. Habe mich auch nie wirklich gewogen, konnte die Wahrheit nicht ertragen. Gürtel war das Maß. Und so grinsende Fitness-Propheten und hyperaktive Vorturner hasse ich einfach.
    Außlöser ins Fitnessstudio zu gehen, war der Kauf einer Hose Anfang November (Jahr ist nebensächlich), welche ich für die Weihnachtsfeier anziehen wollte. An besagter Feier passte die Hose nicht mehr.
    Reißleine ziehen.
    Nach einem Jahr Quälerei, die Hose war nun mehr als locker, und fitter fühlte ich mich auch, stellte ich mich auf die Waage, mit 120 kg. Schock für mich, weil ich dann wohl jenseits der 130 war...
    Mehrere Jahre sind seit dem vergangen, ich dümpel derzeit bei knapp 110 rum.
    Zwischendrin hat mal der Schweinehund obsiegt, war auch länger krank, nix ernstes, verschleppte Erkältung.
    Ich - persönlich - trainiere in einem 24/7 Studio, wo die Türwache keine Ahnung hat von Training, aber ich kann hin wann ich will.
    Zudem ist eine Anonymiserung gegeben. Man sagt Kinder sind Grausam - Stichwort Schulsport - im Fitnessstudio trainiert man für sich alleine. Musik rein, los gehts. Egal was der Schrank links oder die Salzstange auf dem Laufband denken, mein Training
    Drei mal die Woche, mit grobem Plan. Und alle 6 Wochen wird der geändert.
    Die ehrgeizigen Fitness-Fanaten werden mit dem Kopf schütteln, aber mir gefällts. Und zum Thema Ernährung gibts andere Threads.

    Was ich derzeit überlege - danke für den Buchtipp - sind eben diese Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Zusätzlich zum Studio.
    Traf neulich bei einem Spaziergang auf eine Art Trimm-Dich-Pfad (Edelstahlgeräte im Wald). Mal sehen.

    Gruß von Basaltkopp

  12. #92
    Somma1984
    Gast

    Standard

    Tacho zusammen,

    Wie erwartet ein meist sportliches Forum

    - ich trainiere mit Kurzhanteln / Klimmzüge / Situps / usw 3x die Woche zu hause.
    - im Herbst / Winter / Frühling gehts meist 1-2 Mal pro Woche in die Kletterhalle in Schlieren
    - Im Sommer Bouldern draussen und vor allem Wandern oder auch gerne lange Spaziergänge durch die Natur.
    - Lift wird so oft wie möglich durch Treppen ersetzt.

    Ich habe daher schon eine eher sportliche Figur, die letzten, kleinen Fettreserven stammen vor allem von zu fettigem Essen

    Und zur Person: 29 Jahre jung (an manchen Tagen auch 29 Jahre alt), vergeben an eine wunderschöne Super-Frau und bei der Arbeit meist sitzend unterwegs.

    Grüsse,
    Sandro

  13. #93
    Ghost Account (Nicht mehr aktiver Account)
    Registriert seit
    17.10.2010
    Ort
    Bei Aarau
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Bin nun in der 5. Woche des Basisprogramms von "Fit ohne Geräte". Und 4 Wochen praktisch keine Rückenschmerzen mehr. :lächeln:

    Eine aufgetauchte Frage: Bei den Hochintensitätssätzen (S. 172) steht, dass man 8 Sätze à 20 Sekunden macht, dazwischen 10 Sekunden Pause, insgesamt 4 Minuten lang. So weit so gut. Beim Programm stehen dann bei den Hochintensitätstagen 3 Übungen. Macht man dann einfach die ersten beiden Übungen 3mal und die letzte 2mal? Beim Programm der Chief Class sind es dann 4 Übungen, da geht es auf (aber da werde ich noch seeehr lange nicht sein).

    Herzliche Grüsse
    linthler

  14. #94
    Previval-Großmeister
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    5.885

    Standard

    Zitat Zitat von Somma1984 Beitrag anzeigen
    ... vergeben an eine wunderschöne Super-Frau

    Hallo Sandro,

    ich meine, diesen Aspekt von S&P kann man gar nicht hoch genug einschätzen. Wenn man eine Partnerin hat, die einem nicht nur emotionalen Rückhalt bietet, sondern die auch noch aktiv mitzieht.


    Meint

    Matthias

  15. #95
    Somma1984
    Gast

    Standard

    Da gebe ich dir absolut recht, Matthias. Es bringt ja rein gar nichts wenn mal selber in Topform ist und alles bereits hat und dann bei der Flucht nur langsam vorwärts kommt weil die Partnerin / der Partner sonst nicht mithalten könnten.

    Ich bin daher froh, dass meine Partnerin konditionell problemlos mit mir mithalten kann.

    Grüsse,
    Sandro

  16. #96
    Razzor
    Gast

    Standard

    Ich fahre Mountainbike und halte mich somit Fit.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frontlader: wie haltet Ihr die Sachen trocken?
    Von mueller im Forum Outdoor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 10:26
  2. Welche Knoten haltet ihr für die wichtigsten ?
    Von Vengard im Forum Bushcraft & Wildnistechniken
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.10.2013, 15:49
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 21:30

Stichwörter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •